All About Daily Armagh UK News

Wie viel Pinot Noir man für die Gesundheit trinken sollte

Oct 30

 

Pinot Noir hat viele gesundheitliche Vorteile, darunter Resveratrol, ein in der Traube enthaltenes Antioxidans. Diese Substanz reduziert nachweislich den schlechten Cholesterinspiegel, senkt den Blutdruck, verbessert die Gehirnfunktion und erhöht die Insulinsensitivität, was zu einer längeren Lebenserwartung führen kann. Und da Pinot Noir anders als andere Rotweine hergestellt wird, enthält er weniger Zucker und weniger Kalorien.
Mäßigung ist der Schlüssel

Pinot Noir kann viele Vorteile für Ihre Gesundheit haben, aber nur, wenn Sie ihn in Maßen trinken. Während zu viel davon schädlich sein kann, hat sich Wein in Maßen als vorteilhaft für das Herz und die Blutgefäße erwiesen. Untersuchungen haben gezeigt, dass mäßiger Weinkonsum sogar zu einem längeren Leben beitragen kann.

Rotwein enthält Antioxidantien, die das Risiko von Herzkrankheiten und Krebs verringern können. Eines dieser Antioxidantien, das sogenannte Resveratrol, ist im Pinot Noir enthalten. Diese Substanz hilft auch, Entzündungen zu verhindern und Blutgerinnsel zu reduzieren. Studien zeigen auch, dass der Genuss von Pinot Noir die geistige Gesundheit fördern kann. Weinliebhaber werden sich freuen zu hören, dass es keine bekannten schädlichen Nebenwirkungen dieses Weins gibt, solange sie ihn in Maßen trinken.
Leichter Rotwein

Sie denken vielleicht, dass leichter Rotwein nicht gesund ist, aber Sie wären überrascht, wenn Sie wüssten, dass diese Art von Wein tatsächlich eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen hat. Er enthält einen hohen Anteil an Antioxidantien, Polyphenolen und Flavonoiden, die Ihrem Körper helfen, das gute HDL-Cholesterin aufzunehmen und das schlechte LDL-Cholesterin zu bekämpfen. Wenn Sie die Vorteile des Rotweintrinkens für Ihre Gesundheit nutzen möchten, sollten Sie sich für einen trockenen Rotwein entscheiden und nicht für einen süßen.

Leichter Rotwein ist auch eine gute Wahl, wenn Sie versuchen, sich gesund zu ernähren. Wenn Sie ihn in Maßen trinken, kann er eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen mit sich bringen, unter anderem eine Verbesserung der Herz-Kreislauf- und Entzündungswerte. Er kann auch den Stoffwechsel ankurbeln und die Gehirnfunktion fördern. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass zu viel Wein Ihrer Gesundheit schaden kann. Deshalb empfehlen die Ernährungsrichtlinien für Amerikaner, dass Sie Ihren Alkoholkonsum auf ein kleines Glas Rotwein pro Tag beschränken.

Leichter Rotwein hat viele gesundheitliche Vorteile, darunter ein verbessertes Immunsystem. Er ist auch eine gute Möglichkeit, mehr Omega-3-Fettsäuren in Ihren Körper zu bekommen, die vor Herzkrankheiten schützen können. Außerdem soll er das Risiko von Darmkrebs und Sehkraftverlust verringern.

Leichter Rotwein enthält Polyphenole, das sind pflanzliche Verbindungen, die Ihren Körper vor freien Radikalen schützen. Diese Verbindungen verhindern die Blutgerinnung in den Arterien und schützen das Herz vor Entzündungen. Es ist jedoch zu beachten, dass diese Vorteile nur bei kleinen Mengen Rotwein auftreten, da größere Mengen Alkohol für das Herz schädlich sein können. Außerdem ist Resveratrol, eine der Verbindungen im Rotwein, dafür bekannt, dass es Krebszellen abtötet. Diese Verbindungen wirken stark entzündungshemmend und sind auch bei der Chemotherapie hilfreich.
Cabernet Sauvignon

Studien haben gezeigt, dass ein Glas trockener Rotwein zum Abendessen gut für Ihre Gesundheit ist. Wein verleiht Ihren Mahlzeiten nicht nur mehr Geschmack und Nährstoffe, sondern ist auch reich an Antioxidantien. Diese Chemikalien helfen, Ihren Körper vor Schäden durch freie Radikale zu schützen. Übermäßiger Alkoholkonsum kann sich jedoch negativ auf Ihre Gesundheit auswirken.

Rotwein wird mit einer Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht, darunter das Antioxidans Resveratrol. Diese Verbindung kann den Blutdruck senken, die Gesundheit des Herzens verbessern und den Cholesterinspiegel senken. Er verbessert auch die Insulinempfindlichkeit und verlängert nachweislich die Lebenserwartung. Sein hoher Gehalt an Antioxidantien kann helfen, Krankheiten, einschließlich Krebs, zu verhindern.

Forscher haben herausgefunden, dass der Genuss von Rotwein das Risiko von Herzkrankheiten verringern kann und dass die Antioxidantien im Wein sogar vor Krebs schützen können. Diese Art von Wein ist auch relativ kalorienarm, was für diejenigen von Vorteil sein könnte, die abnehmen möchten. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass die gesundheitlichen Vorteile von Rotwein derzeit nur theoretisch sind.

Laut der Academy of Nutrition and Dietetics ist ein Glas Wein pro Tag vorteilhaft, aber es gibt bestimmte Weinsorten, die besser für Ihre Gesundheit sind als andere. Der Pinot Noir beispielsweise enthält mehr Resveratrol als andere Weinsorten, was zur Senkung des Cholesterinspiegels und zur Vorbeugung von Bluthochdruck beiträgt. Außerdem kann er die Gesundheit des Gehirns verbessern und Krebszellen abtöten.

Pinot Noir Trauben werden in kühlen Klimazonen angebaut und sind kleiner als andere Trauben. Das macht sie reich an Geschmack und Aromen. Versuchen Sie, gealterten Pinot Noir zu kaufen, wenn Sie den größten Nutzen aus ihm ziehen wollen.
Nebbiolo

Eine neue Studie legt nahe, dass der mäßige Genuss von Pinot Noir die Gesundheit verbessern kann. Der Wein enthält Resveratrol, ein Antioxidans, das zur Senkung des Cholesterinspiegels beiträgt. Er soll auch vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen und das Risiko von Demenz verringern. Diese Art von Wein hat weniger Kalorien und Zucker als andere Rotweine.

Einige Studien haben auch gezeigt, dass mäßige Mengen von Pinot Noir bestimmte Arten von Krebs hemmen können. Forscher des National Cancer Institute haben die Auswirkungen von Resveratrol auf verschiedene Krebszellen untersucht. Eine Studie aus dem Jahr 2008 ergab, dass Resveratrol das Wachstum von Brustkrebszellen hemmt. Die Forscher glauben, dass die Substanz zum Absterben der Krebszellen in der Studie beitragen könnte. Es müssen jedoch noch weitere Studien durchgeführt werden, um diese Ergebnisse beim Menschen zu bestätigen.

Neben der Verbesserung Ihrer Gesundheit kann ein mäßiger Genuss von Pinot Noir auch Ihr emotionales Wohlbefinden steigern. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass zu viel Pinot Noir schädliche Auswirkungen haben kann. Für Frauen sind fünf bis 10 Unzen pro Tag eine sichere Grenze, während Männer ihren Konsum auf zehn Unzen pro Tag beschränken sollten.

Der im Piemont hergestellte Rotwein Nebbiolo hat einen hohen Anteil an Procyanidin, das sich positiv auf das Herz auswirkt. Darüber hinaus enthält er Melatonin, das den Schlaf fördert. Und schließlich ist auch der italienische Rotwein Madiran für seine gesundheitlichen Vorteile bekannt. Dieser Wein ist reich an Antioxidantien und hat einen fruchtigen Geschmack.

Bei der Entscheidung, wie viel Pinot Noir Sie trinken sollten, ist es wichtig, daran zu denken, dass einige Rotweine einen höheren Resveratrol-Gehalt aufweisen als andere. Pinot Noir enthält auch weniger Zucker als andere beliebte Rotweine. Und er ist eine gute Wahl für diejenigen, die auf ihren Blutzuckerspiegel achten.